Map of Bahía
Guide-stateview-thumb

Bahía Reiseführer

Bahía ist ein unglaublich buntes und lebendiges Bundesland voller Geschichte und Kultur mit einem weitreichenden afro-brasilianischem Erbe. Die Küstenlinie ist mit 1.103 km die längste von allen Bundesländern in Brasilien und sie ist mit herrlichen weißen Sandstränden, wunderschönen Inseln, bezaubernde Küstenorte, Badeorte und üppigem atlantischem Regenwald gesäumt. Manchmal auch als „Land des Glücks“ bezeichnet, bietet Bahía einzigartige Erlebnisse für Musikliebhaber und der jährliche Karneval in der Landeshauptstadt Salvador ist der größte Straßenkarneval der Welt.

Ferienhäuser & Ferienwohnungen zu MIETEN in Bahía   Immobilien zu VERKAUFEN in Bahía

Bahía Tourismusinformation

Mit einer Größe von 567.295 km2 ist Bahía größer als Spanien und es ist praktisch eine ganze neue Welt zu entdecken. Die Küste des Bundeslands ist in der Regel wie folgt in verschiedene Teile aufgeteilt: Salvador, Baía de Todos os Santos, Costa dos Coqueiros, Costa do Dendê, Costa do Cacau, Costa do Descubrimento und Costa das Baleias.

Salvador

Salvador, gegründet im Jahre 1549, war die erste Hauptstadt Brasiliens und für fast 300 Jahre die wichtigste Stadt des Landes. Aufgrund seiner reichen Geschichte hat die Stadt ein faszinierendes architektonisches Erbe mit über 800 erhaltenen historischen Gebäuden und diese sind heute ein UNESCO-Weltkulturerbe. Das bekannteste Viertel im historischen Zentrum ist Pelourinho, das die meisten historischen Gebäude aufweist. Pelourinho muss einfach von jedermann besucht werden, die Urlaub in Bahía machen.

Salvador ist die afrikanischste Stadt der Welt, außerhalb des afrikanischen Kontinents, aufgrund seiner weitreichenden afro-brasilianischen Wurzeln. Da 80 % der Bevölkerung afrikanischer Abstammung sind (Nachfahren von Sklaven), ist die Stadt die Heimat der schönsten Musik in Brasilien. Touristen kommen hier und geniessen unglaubliche Trommelrythmen und Musik, Open-Air-Konzerte und viel Tanz. Die Landeshauptstadt ist ein einzigartiger Ort, und es wird auf jeden Fall allen Besuchern ein Lächeln und ein Gefühl von Zufriedenheit geben. Willkommen im Land des Glücks!

Bitte sehen Sie sich den Salvador-Reiseführer für weitere Informationen über die Stadt an.

Baía de Todos os Santos

Baía de Todos os Santos ist mit seinen 56 Inseln die größte Bucht in Brasilien und wird auch als die größte tropische Bucht der Welt angesehen. Es ist der bevorzugte Ort für Wassersportliebhaber und es gibt während des ganzen Jahres viele nautische Veranstaltungen in der Bucht. Mehrere internationale Segelwettbewerbe haben im Laufe des Jahres einen Etappenstop in Baía de Todos os Santos, aufgrund seiner großen Eignung für den Segelsport. Die größte Insel der Bucht ist die schöne Ilha de Itaparica.

Costa dos Coqueiros

Die Nordküste von Salvador bietet lange, eindrucksvolle Strände bis hin nach Mangue Seco in der Nähe der Landesgrenze mit Sergipe und Bahía. Dies ist, wo die berühmte „Estrada do Coco“ und „Linha Verde“ Sie in den Norden führt, und man kann viele wunderschöne Strände wie Arempebe, Itacimirim, Praia do Forte und Costa Sauípe erreichen.

Praia do Forte und Costa Sauípe sind die berühmtesten Gegenden an diesem Küstestreifen, da sie über eine moderne Infrastruktur mit internationalen Hotels und einige der besten Golfplätze in Brasilien verfügen. Der Iberostar Praia do Forte-Golfclub genießt eine hervorragende Lage und der Costa do Sauípe-Golfplatz ist ebenso beeindruckend.

Costa do Dendê

Die Südküste der Landeshauptstadt, Costa do Dendê, umfasst die berühmten paradiesischen Inseln von Morro de Sao Paulo und Boipeba. Morro de Sao Paulo zieht Touristen aus einer Vielzahl von Ländern an und die Insel bietet eine großartige touristische Infrastruktur und herrliche Strände. Es sind hier keine Autos erlaubt, was der Insel noch mehr Charme gibt. Es gibt viele Unterkunftsmöglichkeiten, Restaurants und ein lebendiges Nachtleben.

Peninsula de Maraú bietet mit seinen berühmten Stränden wie Barra Grande und Taipus de Fora wirklich atemberaubende Strände und großartige Schnorchelplätze im Riff geschützten kristallklaren Wasser.

Costa do Cacau

An diesem Küstenstreifen Bahías findet man Ilhéus, Itacaré und Canavieiras. Ilhéus ist ein ehemaliger großer Kakaohafen und bietet interessante Architektur. Die beeindruckende Küstenstadt Itacaré ist international bekannt und ist eine der wenigen Gegenden im Nordosten Brasiliens, wo der ursprüngliche atlantische Regenwald noch an der Küste existiert. Itacaré ist ein eleganter und charmanter Badeort und bietet viele tropische und atemberaubende Strände, luxuriöse Unterkünfte und gute Restaurants. Itacaré ist berühmt für seine guten Surfbedingungen und bietet einige der besten Raftinggelegenheiten des Landes.

Canavieiras, weiter südlich, mit seinen beeindruckenden Stränden ist für einige der besten Blue-Marlin-Angelplätze in Brasilien bekannt und zieht begeisterte Sportfischer aus der ganzen Welt an.

Costa do Descubrimento

Wie der Name andeutet (Entdeckungsküste), ist dies die Küste, an der Cabral angekommen sein soll, als er Brasilien entdeckte. Ein historisches Denkmal, das die Inbesitznahme des neu entdeckten Landes durch Portugal markiert, ist in Porto Seguro zu sehen, was der Landeplatz der Portugieser war.

Arraial D’Ajuda und Trancoso sind die beide im In- und Ausland bekannt und sehr charmante Küstenstädte südlich von Porto Seguro und beide bieten viel Raffinesse, eine gute Infrastruktur, eine ausgezeichnete Küche und einige unglaubliche und atemberaubende Strände. Der berühmte Terra Vista-Golfplatz befindet sich in der Umgebung von Trancoso.

Wenn Sie entlang Bahías Entdeckungsküste weiter nach Süden gehen, finden Sie die schönen Badeorte Caraíva und Cumuruxatiba.

Costa das Baleias

Klares Wasser und schöne Korallenriffe können auf diesem Küstenabschnitt in Bahía gefunden werden. Die schöne Abrolhos Inselgruppe, die 67 km vor der Küste gelegen ist, bietet einige der besten Tauchplätze des Landes. Buckelwale haben den Parque Nacional Marinho de Abrolhos als Brutplatz gewählt und es gibt Walbeobachtungstouren in der Umgebung. Andere Reiseziele an der „Walküste“ sind Museo del Prado, Alcobaça, Caravelas und Mucuri.

Chapada Diamantina

Chapada Diamantina ist einer der bekanntesten touristischen Destinationen in Brasiliens Inland. Dieser fantastische Nationalpark erstreckt sich über 152.000 Hektar und bietet wirklich unglaubliche Natur und wird von Touristen aus der ganzen Welt besucht. In Chapada Diamantina finden Sie große Schluchten, Wasserfälle, Flüsse und atemberaubende Höhlen, perfekt für Wanderungen, Radfahrten, Schnorchelgänge und mehr Adrenalin produzierende Aktivitäten wie Bungee-Springen und Abseilen.

Wie komme ich hierher?

Der wichtigste internationale Flughafen in Bahía, Luís Eduardo Magalhães Deputado, liegt in der Landeshauptstadt Salvador. Neben Inlandsflüge aus nahezu allen Teilen des Landes landen hier auch viele internationale Flüge. Um mehr über Flüge hierher zu erfahren, rufen Sie bitte unseren Flugleitfaden ab. Sie können auch an der Diskussion im Forum teilnehmen, wo Sie Fragen stellen oder Fragen von anderen Reisenden beantworten können.

Brasiliens Reiseziele und Reiseführer

Erfahren Sie mehr über die beliebtesten Reiseziele


Brasilianischer Flugführer

Direktflüge von der ganzen Welt